Brandschutzschulungen trainieren das richtige Verhalten im Brandfall

Praxisorientierte Brandschutzschulungen mit den Themen Brandentstehung, Brandbekämpfung, Löscheinrichtung und Löschmittel und Verhalten im Brandfall

    Brandschutzschulungen mit den Themen: Brandentstehung, Brandbekämpfung, Löscheinrichtung und Löschmittel und Verhalten im Brandfall

Der beste vorbeugende, organisatorische Brandschutz ist nur so gut wie seine Umsetzung. Dafür sind Mitarbeiter vorgesehen, die in den Brandschutz oder die Brandbekämpfung involviert sind. Deshalb sorgen wir mit praxisorientierten Schulungen dafür, dass jeder weiß, was im Brandfall zu tun ist.

Dazu gibt es Vorschriften (Arbeitsschutzgesetz, Vorschriften der DGVU), die eine Unterweisung des Personals vorschreiben, damit im Brandfall Leben und Sachwerte gerettet werden können. Darüber hinaus sollten auch weitere Mitarbeiter (Brandschutzhelfer) erste Löscharbeiten leisten können, bis die Feuerwehr die Brandbekämpfung übernimmt.

Brandschutzschulungen …

  • ... bereiten Ihre Mitarbeiter auf richtiges Verhalten im Brandfall vor.
  • ... schützen so Leben und Sachwerte.
  • ... ermöglichen darauf aufbauende Löscharbeiten durch die Feuerwehr.
  • ... sind durch Verordnungen vorgeschrieben.

Überblick Leistungen

  • Brandentstehung
  • Brandbekämpfung
  • Löscheinrichtung und Löschmittel
  • Verhalten im Brandfall

Kontakt


Wir helfen Ihnen gerne weiter

Kontakt aufnehmen

02234 93348-0

Unsere Brandschutzschulungen im Detail

mehr erfahren

In den individuellen theoretischen Schulungen werden alle Grundlagen des Brandschutzes vermittelt: Zum Beispiel Brandentstehung, Brandbekämpfung, die Arten von Löscheinrichtungen, Löschmittel sowie das Verhalten im Brandfall.

Speziell für Ihr Unternehmen wird jeder Einzelne in das richtige Verhalten im Brandfall eingewiesen. Denn oft breitet sich ein Brand schnell aus und schlägt auf andere Bereiche über, so dass großer Schaden entsteht und die Feuerwehr an Angriffskraft für die Rettung von Menschen sowie für die Brandbekämpfung verliert. Eine erste Brandbekämpfung durch Ihre Mitarbeiter kann dies jedoch eindämmen und der Feuerwehr mehr Zeit verschaffen.

In Teil 1 der Schulung werden theoretische Kenntnisse vermittelt, die dann im zweiten Teil praktisch durchgeführt werden. Hier wird die Handhabung von Feuerlöschern erlernt und trainiert. Weiterhin wird die Handhabung aller weiteren Feuerschutzeinrichtungen geprobt, vor Ort erklärt und angewandt. Fluchtwege werden begangen und erläutert, über die aushängenden Flucht- und Rettungspläne wird informiert, das notwendige Verhalten im Brandfall wird erlernt und trainiert.

Rechtliche Hintergründe zu Brandschutzschulungen

100 % abgesichert: Vorschriften und Verordnungen

mehr erfahren

Mit Jockel sind Sie auf der sicheren Seite!

Laut Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) sind diejenigen Beschäftigten zu benennen, die brandschutztechnische Aufgaben wie Erste Hilfe, Brandbekämpfung und Evakuierung übernehmen. Außerdem hat der Unternehmer laut DGUV Vorschrift 1 ausreichend viele Personen im Umgang mit Feuerlöschanlagen zur Brandbekämpfung vertraut zu machen. Eine regelmäßige Unterweisung des Personals in Bezug auf Brandschutzeinrichtungen muss gemäß DGUV Information 205-23 einmal jährlich erfolgen.

Durch die Erfahrung und das Fachwissen unserer Mitarbeiter werden Sie normgerecht und effektiv geschult und sind so auf einen Brandfall bestens vorbereitet.

Zusätzliche Infos und Wissenswertes

  • Jedes Jahr gibt es durchschnittlich 600.000 Brände in Deutschland.
  • Der durchschnittliche Brandschaden beträgt 125.000 Euro.
  • Die Folgeschäden sind allerdings 3- bis 5-mal höher.
  • Bei Großschadensereignissen entsteht ein jährlicher Schaden von 200 Mio. Euro.
  • Nach Großschadensereignissen gibt es eine Insolvenz-Quote von 40 %. Ein Jahr nach diesen Ereignissen beträgt die Quote 70 %.
  • Jeden Tag entstehen in Deutschland 150 Wohnungsbrände.
  • Pro Jahr gibt es 700 Brandtote in Deutschland.
  • Entstehungsbrände können zu 2/3 durch Laien gelöscht werden.

Unser Servicegebiet für Brandschutzschulungen

Unser Servicegebiet für Brandschutzschulungen erstreckt sich auf ganz NRW, ausgehend von der Unternehmenszentrale in Pulheim bei Köln und Bonn sowie die Niederlassung in Hürth. Im Ruhrgebiet sind wir in Gladbeck präsent, und im Siegerland via Hennef. Rheinland-Pfalz versorgen wir über unsere Niederlassung in Neuwied, Baden-Württemberg über Mannheim, sowie Ötigheim zwischen Karlsruhe und Baden-Baden. Unsere Brandschutzschulungen für Niedersachsen bieten wir von Hannover aus an, und für Schleswig-Holstein über Buchholz in der Nordheide bei Hamburg. Berlin und Brandenburg bedienen wir über Ludwigsfelde bei Potsdam, und Sachsen via Lübben bei Cottbus. In Bayern sind wir mit unseren Brandschutzschulungen von Zusmarshausen aus präsent.